Profil

Valentina Kerst war von Februar 2018 bis Oktober 2021 Staatssekretärin im Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft (TMWWDG).

Vom Juni 2016 bis Februar 2018 war sie Mitglied des Beirates „Junge digitale Wirtschaft“ beim Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und beriet Bundesministerin Brigitte Zypries zu aktuellen Fragen der Informations- und Kommunikationswirtschaft. Im Dezember 2015 wurde sie als einer der „101 digitale Köpfe NRW“ ausgezeichnet.

Von September 2013 bis Februar 2018 war Valentina Kerst  Leiterin des „Landesrates für digitale Entwicklung und Kultur“ bei der Staatskanzlei Rheinland Pfalz und beriet in dieser Funktion Ministerpräsidentin Malu Dreyer. Darüber hinaus war sie Mitglied des „Verbraucherpolitischen Beirates des Ministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz Rheinland-Pfalz“. Von Mai 2015 bis Februar 2018 gehörte sie der Kommission „Arbeit der Zukunft“ der Hans-Böckler-Stiftung an.

Sie war bis zu ihrer Berufung Referentin, Impulsgeberin und Moderatorin einer Vielzahl von Digitalveranstaltungen, zum Beispiel des WDR, der re:publica, mehrerer IHK, der FES, des VDI und der TEDx.

Valentina Kerst war Dozentin an der „Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft“ (HMKW), beim „mibeg Institut Medien“ und bei der „Friedrich-Ebert-Stiftung“ (FES) für die Themenbereiche Online Marketing, Mobile und Social Media.

Als Geschäftsführerin der „topiclodge – Digitalberatung“ unterstützte Valentina Kerst Unternehmen, Öffentliche Einrichtungen und Kommunen mit dem Beratungsansatz des „Coachings und Prototypings“ in den Themenfeldern Digitalstrategie, Digitalbildung und Digitalagentur.

Sie ist Gründerin bzw. Co-Gründerin einer Vielzahl von digitalen Initiativen wie „D64 – Zentrum für digitalen Fortschritt“, „Internetwoche“, „Digital Cologne“„Internetstadt Köln“, „Politcamp e. V.“ und „Forum Netzpolitik der KölnSPD“.

Sie ist verheiratet, hat eine Tochter und spricht Deutsch, Englisch und Kroatisch.


Berufserfahrung

Aktuelle Mandate & Ehrenamt


Beendete Ehrenämter und Lehraufträge

2016 - 2018 | Dozentin

Online und Mobile Strategien

HMKW - Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft

2013 - 2018 | Dozentin

Online Marketing und Social Media

mibeg Institut Medien

2013 - 2018 | Dozentin

Social Media und Kommunikation

Friedrich-Ebert-Stiftung

2014-2018 | Gründungsmitglied

Initiative "Digital Cologne"

IHK Köln

2009 - 2018 | Gründung und Leitung

Forum Netzpolitik der KölnSPD

SPD Unterbezirk Köln

2013 - 2017 | Vorstandsmitglied

Heinz-Kühn-Bildungswerk Köln

HKB Köln

2011 - 2017 | Mitglied

Unterbezirksvorstand

SPD Unterbezirk Köln

2012 - 2016 | Gründerin und Co-Vorsitzende

D64 - Zentrum für digitalen Fortschritt e. V.

D64

2015 | Themenpatin

Programmbeirat SPD-Grundsatzprogramm "#Digital Leben" - Themenbereich "Gute Arbeit in der digitalen Gesellschaft"

SPD-Parteivorstand

2010-2013 | Mitglied

„Enquete-Kommission zu Internet und digitaler Gesellschaft“ des Deutschen Bundestages

Expertenbeirat der Friedrich-Ebert-Stiftung

2011 - 2012 | Associate

Projektgruppe “The Business Web”

Stiftung neue Verantwortung

2011 | Gründungsmitglied

Politcamp e. V.

2010-2016 | Co-Gründerin

Internetwoche Köln

2009 | Co-Gründerin

Initiative "Internetstadt Köln"